Was gibt es schöneres, als der Duft von frischem Brot, Bacon und Kaffee am Morgen? Zugegeben, recht wenig. Deswegen ist dieses Zwiebelbrot mit Jerky auch ein wahr gewordener Traum am Frühstückstisch.

Unter der Woche am Morgen Brot zu backen ist aber ziemlich unpraktikabel. So viel Zeit möchte man sich dann doch eher ungern nehmen. Aber wenn man am Wochenende mal ein bisschen Zeit über hat, sollte man unbedingt dieses Jerky-Brot ausprobieren. Die Zubereitungszeit liegt inklusive Backzeit bei 1 1/2 – 2 Stunden. Das ist auch abhängig davon, wie schnell der Teig geht und wie leicht sich das Beef Jerky zerkleinern lässt.

Für das Zwiebelbrot mit Jerky könnt ihr  selbst entscheiden, mit welcher der fünf Sorten Beef Jerky ihr backen möchtet. Wir starten mal mit dem Original von Grizzly Foods. Wer experimentierfreudiger ist, der findet weiter unten noch ein paar Anregungen.

Zutaten

für ein Zwiebelbrot mit Jerky
  • 650 g Weizenmehl Typ 1050
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 1/2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zwiebeln
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 100 g Beef Jerky Original
  • Mehl zum Ausrollen

Zubereitung

    1. Mehl, Hefe, Salz, Zucker und 300 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Alles mit einem Handrührgerätes zu einem Teig verkneten. Den fertigen Teig zugedeckt ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    2. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. Anschließend Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln dazugeben. Wenn die Zwiebeln schön knusprig sind, auf einen Teller oder Küchenpapier geben und auskühlen lassen.
    3. Während der Teig weiter geht und die Zwiebeln abkühlen, könnt ihr euch dem Jerky zuwenden. Dafür den kompletten Inhalt des 100g-Beutels auf ein Schneidebrett ausschütten und mit einem scharfen Messer oder Freizeitbeil zerkleinern.
    4. Hat der Teig seine Größe verdoppelt, könnt ihr die Zwiebeln und das Jerky dazugeben. In der Schüssel unterarbeiten, bevor der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch für ein paar Minuten geknetet wird. Darauf achten, dass der Teig schön geschmeidig wird.
    5. Den Teig zu einem Laib formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben. Mit einem Messer die Oberfläche kreuzweise einritzen und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
    6. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C Umluft für 30-40 Minuten backen. Wenn das Brot fertig ist, sollte es hohl klingen, wenn ihr auf die Unterseite klopft.

Natürlich eignet sich dieses Brot für mehr als nur den Frühstückstisch. Ob als reines Butterbrot oder mit dem UMAMI-Gewürz bestreut – das Zwiebelbrot mit Jerky passt zu allem.  Deswegen kommen hier noch zwei weitere Variationen zu dem oberen Rezept. Viel Spaß beim Experimentieren!

Chilibrot mit Jerky

Zutaten:

Zubereitung:

  • Brot wie im oberen Rezept zubereiten und gehen lassen.
  • Die Zwiebeln glasig dünsten und anschließend die gehackten Jalapenos dazu geben. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  • Jerky ebenfalls zerkleinern.
  • Zwiebeln mit Jalapenos sowie dem Jerky wie oben beschrieben unter den Teig arbeiten. Restliche Schritte s.o.

Ob nur mit Butter oder zu einer leckeren Suppe, das Brot sorgt für ein bisschen Feuer beim Essen.

Kräuterbrot mit Jerky

Zutaten:

Zubereitung:

  • Brot wie im oberen Rezept zubereiten und gehen lassen.
  • Die Zwiebeln ebenfalls scharf anbraten und das Jerky zerkleinern.
  • Zwiebeln, Jerky und Kräuter zum Teig geben. Wie oben beschrieben kneten, gehen lassen und anschließend backen.

Das Rezept erinnert zwar eher an Sommer, bei dem die frischen Kräuter aus dem kleinen Kräutergarten am Fenster zum Einsatz kommen. Dennoch lässt es sich auch zur kälteren Jahreszeit super mit Butter, Aufstrich oder Suppe genießen.

Beef Jerky – 100% natürliches Trockenfleisch aus Deutschland

Dünne Streifen aus deutschem Weiderindfleisch werden von uns mit natürlichen Zutaten mariniert und gewürzt und anschließend in einem speziellen Trocknungsverfahren langsam luftgetrocknet. So stellen wir aus 350g frischem Rindfleisch nach unser eigens entwickelten Rezeptur 100g Beef Jerky her. Ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder andere Zusätze; fettarm, sehr proteinreich und voller Geschmack ist Grizzly Foods Beef Jerky ideal für alle, die sich auch zwischendurch clean ernähren und bewusst genießen wollen.

Jetzt bestellen

Handrührgerät – Kein lästiges Kneten

Teig per Hand kneten dauert lange, ist anstrengend und macht meistens auch nicht so viel Spaß. Deswegen machen wir es uns doch einfach und lassen es von unserem Handrührgerät machen. Die Knethaken machen das nämlich mit links!

Hier bestellen
Foto von Grizzly Kitchen