Türkische Eierspeise serviert mit UMAMI und BaguetteIhr seid auf der Suche nach einem herzhaften Sonntagsfrühstück, das schnell geht und für das ihr wahrscheinlich alle Zutaten schon zuhause habt? Dann haben wir hier genau das Richtige für euch! Anstelle vom klassischen gekochten Ei, gibt’s diesmal sogenanntes Menemen… Was das ist? Im Prinzip nicht anderes, als ein Rührei mit Gemüse – nur eben auf traditionell türkische Art. Ein typisches Bauernfrühstück eben.

Mit drin sind Zwiebeln, Spitzpaprika, Tomaten und orientalische Gewürze, die für den aromatischen Geschmack der türkischen Küche sorgen. Für den besonderen Geschmackskick haben wir die Eierspeise noch mit unserem geliebten UMAMI grizzlyfied. So schmeckt’s einfach noch besser. Jetzt weiterlesen, wenn ihr wissen wollt, wie’s geht.

Zutaten

für zwei Portionen
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 Eier
  • 1 kleine Zwiebel, geschält und klein gewürfelt
  • 2 milde Spitzpaprika
  • 2 Tomaten, enthäutet und gewürfelt
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • UMAMI
  • Kreuzkümmel
  • Chili

Zubereitung

  1. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl etwas erhitzen, Zwiebeln dazugeben und 2- 3 Minuten später auch die Spitzpaprika. Alles leicht anbraten.2
  2. Anschließend die Tomaten in die Pfanne geben und mitkochen bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
  3. Dann die Eier verquirlen und unter die Masse rühren.
  4. Wenn alles sämig und vermischt ist, vom Herd nehmen.
  5. Zum Abschluss noch mit Salz und Pfeffer würzen und warm servieren. Fertig ist die Türkische Ei-Gemüse-Pfanne!

Wenn ihr Low Carb Fans seid, dann könnt ihr die Eierpfanne jetzt ganz ohne Beilage genießen – ansonsten schmeckt auch frisches Fladenbrot oder etwas Baguette hervorragend dazu. Wenn ihr Bock habt, könnt ihr je nach Lust und Laune auch noch Feta Käse oder Sucuk mit in die Pfanne werfen. Bringt dann noch mehr Spannung rein. Ob Frühstück, Brunch oder Abendbrot – Menemen geht immer, das steht fest. Noch dazu, gibt’s eine Portion Urlaubsfeeling. Was will man mehr?

Ihr habt noch nicht genug, und plant vielleicht gerade das nächste Sonntagsfrühstück? Wie wär’s denn da mit einer fruchtigen Komponente auf dem Tisch? Nichts macht sich da besser, als ein leckerer Smoothie. Oder ihr probiert mal unser Paleo-Müsli – das ist nicht nur mega gesund, sondern auch noch echt lecker.  Ein Sonntag könnte nicht besser starten!

Fotos von Grizzly Kitchen
Danke an Churchill für das Geschirr