Kräftige Aromen, tolle Farben und spannende Gewürze. Davon sprüht die marokkanische Küche gerade nur so. Hier wird Fleisch – meistens Lamm – mit Aprikosen, Datteln, Äpfeln und anderen Früchten kombiniert und mit Gewürzen und Kräutern aller Art aufgepeppt. Ein klassisches Lammragout eben!

Lammgulasch ist ein absolutes Must-Try Gericht aus der marokkanischen Küche. Wenn du deine Geschmacksknospen also mal so richtig zum Tanzen bringen willst, dann bleib nun dran!

Zutaten

für 4 Portionen Lammgulasch

Zubereitung Lammragout

1. Für das marokkanische Lammgulasch zuerst das Fleisch in Würfel schneiden. Dann in Olivenöl scharf anbraten.
2. Im Anschluss die Zwiebeln in Olivenöl in der gleichen Pfanne andünsten.
3. Knoblauch, Sellerie, Lauch, Tomatenmark, Aprikosen und Kreuzkümmel hinzufügen und mit anschwitzen.
4. Danach mit der Gemüsebrühe aufgießen, das Lammfleisch hinzugeben, Lorbeerblatt hinzugeben und für 30 min köcheln lassen.
5. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend gehackte Mandeln darüber geben. Frische Petersilie oben drauf und fertig ist das köstliche Lammragout!

Damit schmeckt das Lammragout am Besten

Typisch für die marokkanische Küche ist auch Couscous. Diesen einfach mit heißem Wasser oder noch besser – unserer Gemüsebrühe übergießen, ziehen lassen und danach mit einer Gabel auflockern. Mit dem Lammragout servieren und fertig! Das Ganze ist innerhalb von 10 Minuten erledigt und wirklich kinderleicht. Wenn ihr Lust habt könnt ihr auch noch frisches Fladenbrot dazu servieren. Für so richtig orientalisches Flair.

Gerne könnt ihr das marokkanische Lammgulasch auch vorbereiten und einfrieren. So könnt ihr euch das Marokko Feeling jederzeit in die Küche holen – super easy, oder?

Wenn ihr Fan der orientalischen Küche seid, dann führt euch außerdem kein Weg an unserem Hummus Rezept vorbei. Der macht die Levante Platte komplett!

Fotos von Grizzly Kitchen
Danke an Churchill für das Geschirr