Ob als Beilage oder Hauptspeise: dieser marokkanische Kichererbsensalat macht echt süchtig! Er ist knackig, erfrischend und steckt voller mediterraner Aromen. Dafür sorgen Oliven, getrocknete Tomaten, Kreuzkümmel, Koriander und natürlich unser Burning UMAMI. Eine echte Geschmacksexplosion! Mhhh … Marokko ist einfach lecker!

Zutaten

1 Schüssel Salat
  • 2 Dosen  Kichererbsen
  • 4 Schalotten
  • eine Hand voll Oliven
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Koriander
  • Burning UMAMI

Zubereitung

  1. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Schalotten schälen und klein würfeln. Tomaten ebenfalls klein schneiden.
  2. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten kurz andünsten. Kichererbsen, Tomaten, Schalotten und Kreuzkümmel in einer Schüssel vermengen. Essig und 3 EL Öl zugeben, mit Salz, Pfeffer und Burning UMAMI würzen. Salat ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und die Hälfte fein hacken. Gehackten Koriander zum Schluss in den Salat geben. Fertig ist euer marokkanischer Kirchererbsensalat!

Marokkanischer Flair

Marokkanischer Pfefferminztee ist ein fester Bestandteil der marokkanischen Küche, sowie von geselligem Beisammensein. Der typische Thé à la menthe besteht aus Grünem Tee mit frischen Pfefferminzblättern und viel viel Zucker! Aber er schmeckt wirklich unglaublich lecker.

Wir verraten euch, wie ihr den Tee ganz einfach zu eurem marokkanischen Kichererbsensalat zubereiten könnt. Alles was ihr dafür braucht sind 4 Zweige frische Minze (möglichst Nanaminze), 4 TL grüner chinesischer Tee (Gunpowder), 1,4 l kalkarmes Wasser oder stilles Mineralwasser, 30 gramm Zucker oder wenn ihr es natürlich mögt, 20 gramm Honig. Den Tee in eine Teekanne, wenn möglich mit Siebeinsatz geben. Das Wasser aufkochen, etwa 2 Teegläser voll über den Tee gießen und sofort wieder abgießen. Die Minzstängel in die Teekanne geben und das übrige heiße Wasser über den Tee und die Minze gießen. Den Zucker oder den Honig dazugeben. Den Tee nicht länger als 3 Minuten ziehen lassen. Dann mit frischer Minze servieren. 

Wenn ihr eure marokkanische Mahlzeit noch vollenden wollt, probiert doch mal unser marokkanisches Lammgulasch aus. Das Must-Try-Gericht aus der marokkanischen Küche! Wenn ihr lieber Lust auf eine schnelle Lunch Bowl habt, haben wir ein Rezept für eine marokkanische Bowl für euch – extrem lecker!

Fotos von Grizzly Kitchen.
Danke Churchill für das Geschirr.