Während einer langen Schifffahrt auf weiter See kann es durchaus mal vorkommen, dass sich der ein oder andere Seemann einsam fühlt. Doch wir haben da ein Rezept kreiert, wie sich auch der letzte Seemann aus seiner depressiven Gefühlslage befreien kann: unser Lonesome Sailor Sandwich. Und auch wenn ihr gerade nicht von der Außenwelt abgeschnitten seid, wird euch dieses Sandwich all eure Sorgen vergessen lassen.

Hauptbestandteil unserer Kreation ist natürlich – wie es sich auf hoher See gehört – Fisch. Wir haben uns hier für geräucherten Lachs entschieden, der unserer Meinung nach, perfekt auf ein Sandwich passt. Durch würzigen Rucola, Dill und scharfen Meerrettich wird das Ganze dann noch perfektioniert. Aber das war uns immer noch nicht genug! Was passt denn besser zu Lachs als Avocado und Ei? Richtig, nichts. Deshalb pimpen wir unseren Lonesome Sailor mit dem geilen Avocado-Dip und packen als krönenden Abschluss noch pochierte Eier auf unser Brot. Alles klarschiff? Dann Guten Appetit!

Zutaten

für 2 Sandwichs
  • Weißbrot nach Wahl
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 1 handvoll Rucola
  • 2 TL Meerettich
  • 4 frische Bio-Eier
  • etwas Essig
  • etwas Dill
  • Green UMAMI
  • Avocado Dip

Zubereitung

  1. Weißbrot halbieren und längs aufschneiden. Die Brothälften jeweils mit dem Meerettich bestreichen.
  2. Rucola waschen, trocken tupfen und auf die beiden Brothälften legen. Danach den Lachs gleichmäßig darauf verteilen.
  3. Den Dip nach folgendem Rezept zubereiten und auf den Lachs geben. Mit etwas Dill garnieren.
  4. Als letztes werden die Eier pochiert. Keine Angst –  es ist gar nicht so schwierig! Bringt ca 1,5 l Wasser und einen Schuss Essig in einen großen Topf zum sieden. Schlagt die Eier dann einzeln und nacheinander in eine Tasse , erzeugt einen großen Sprudel im Wassertopf und lasst das Ei vorsichtig hineingleiten. Nach 3-4 Minuten ist euer Ei fertig und ihr könnt es mit der Schöpfkelle herausnehmen. Anschließend die restlichen Eier nacheinander pochieren.
  5. Eure fertig pochierten Eier könnt ihr nun auf euer Sandwich legen. Deckel drauf und fertig ist euer Lonesome Sailor.

Graved Lachs selber machen

Ihr könnt für euren Lonesome Sailor natürlich auch Graved Lachs benutzen. Den könnt ihr euch auch ganz easy zuhause selber machen. So geht’s: ca. 500 g Lachs waschen, trocken tupfen, gegebenenfalls Gräten und Bauchlappen entfernen. 8 g Meersalz und 1 EL braunen Zucker mischen. Lachs damit einreiben. 1 Bio- Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. 1 Bund Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Zitronenschale und Dill über den Fisch streuen. Lachs mit 30 ml Gin beträufeln. Anschließend stramm in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank kühl stellen. Möchte man den Lachs essen, einfach aus der Beize nehmen, trocknen lassen und aufschneiden.

Bock auf mehr Fisch?

Neben dem Lonesome Sailor Sandwich haben wir auch noch andere Fischgerichte für euch. Könnt ihr euch vorstellen, dass Fisch und Kokos richtig geil harmonieren? Dann probiert unbedingt unser Rezept für Kokosfisch doch mal aus!

Fotos von Grizzly Kitchen.