Ein Rezept für Lammrücken Asia Style – klingt ja erstmal ausgefallen für Grizzly Kitchen. Aber getreu nach unserem Motto natürlich, lecker, wild experimentieren wir gerne mal mit neuen Methoden oder etwas komplexer aussehenden Gerichten. Am leichtesten fällt das Experimentieren natürlich jemandem, der die Kunst des Kochen gelernt hat und beherrscht: Unser guter Freund Vincent Wormuth.

Er ist gelernter Koch und arbeitet in einem Restaurant in Hanau. Von ihm stammt dieses Rezept, der zweite Gastbeitrag hier auf Grizzly Kitchen. Damit der Lammrücken Asia Style perfekt zubereitet wird, verwendet Vincent die Sous-Vide Methode. Wie ihr diese Methode zum Zubereiten von Fleisch auch in der eigenen Küchen benutzen könnt, zeigen wir euch in dem Grizzly Kitchen Guide Sous-Vide – Aromaexplosion für Zuhause.

Traut euch, mal eine neue Zubereitungsart auszuprobieren und zu merken, dass Spitzenküche auch mit wenigen Gadgets zuhause möglich ist.

Viel Spaß beim Nachmachen dieser Vorspeise!

Zutaten

für 2 Personen
  • 50g Wakame Algen
  • 50g Enoki Pilze
  • 200g Lammrücken
  • 1-2 Blatt Nori
  • 5g Kren gerieben
  • 3 Zweige Koriander
  • Eine Limette
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 Tl weißer Sesam
  • Pfeffer und Salz
  • Süße Mayonnaise (Sushi Mayonnaise)
  • Teriyakisauce
  • n.B. Kapuzinerkresse zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Als erstes das Sous Vide Bad vorbereiten und die Temperatur auf 52° C stellen.
  2. Anschließend den Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen und in das Noriblatt einwickeln. Den überstehenden Teil des Blattes abschneiden.
  3. Jetzt kommt der Spaß an Sous-Vide: Den Lammrücken in einem Vakuumbeutel vakuumirren. Nun für 30 Minuten in das Wasserbad legen.
  4. Während das Fleisch vor sich hin gart, wird der Salat zubereitet. Dafür den Koriander grob hacken und bei den Enokipilze ca. 2cm vom Ende abschneiden. Die Vorbereitungen sind damit abgeschlossen.
  5. Als nächstes in einer Schüssel Pilze, Wakame, Kren, Koriander, Sesam und Chiliflocken mischen. Die Limette auspressen und den Saft zu dem Salat geben. Alles gut verrühren und den Salat für 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig ist der Salat.
  6. Zu guter Letzt noch das Fleisch nach 30 Minuten aus dem Sous-Vide-Bad nehmen. Der Lammrücken Asia Style kann jetzt aus dem Beutel befreit werden und soll zwei Minuten auf einem Küchenpapier ruhen. In der Zeit kann schon mal der Teller vorbereitet werden. Dafür den Salat schön darauf drapieren und den Teller mit den Saucen dekorieren. Nach den zwei Minuten das Fleisch vorsichtig in Scheiben schneiden und auf den Teller geben. Wer jetzt noch Lust auf Deko hat, ein bisschen Kapuzinerkresse darauf geben und fertig seid ihr zum Servieren.
Ein Gastbeitrag von Vincent Wormuth

Ich bin Vincent, 29 Jahre alt und wohne in Hanau. Ich bin nicht nur von Beruf Koch, sondern lebe die Welt des Genusses auch Privat. Für meine eigene Rezept-Serie in der Hanauer Zeitung tüftel ich an neuen Kreationen, von denen ihr auch hier die ein oder anderen wiederfinden werdet! Lecker!