Die Avocado. Hauptbestandteil von Guacamole und grünbraune Trophäe des globalisierten Konsums. Die unangenehme Wahrheit im Speiseplan des Öko-Hipsters. Der zu Frucht gewordene Tom Hanks – passt zu allem, mag jeder…

Seit der Eroberung der westlichen Welt durch die rundliche Südamerikanerin, veränderte sich nicht nur die Erwartungshaltung an Speisekarten von Frühstücks-Cafés. Sie inspirierte auch Modedesigner, Produktentwickler und australische Baristas dazu, jede Menge halb-geilen Scheiß zu bauen. Hauptsache inklusive Avocado.

Aber Grizzly Kitchen, die #basicbitch unter den Foodblogs, liefert euch hier ganz unbeirrt das ultimative Basic-Rezept einer Guacamole. Abgerundet mit unserem UMAMI Spice ist euch mit der Grizzly Guac der cremigsten Weg in das Herz eines Millennials definitiv gesichert!

Zutaten

1 Portion basic-Guacamole
  • Eine Avocado (Hass)
  • 2 EL Limettensaft (Gönn dir frische Limetten), wenn du keinen Anstand hast, nimm eine Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Falls du einen Mörser hast:

  1. Befreit zuerst die grüne Butter aus der Alligatorhaut und schneidet das Fruchtfleisch in Würfel.
  2. Im zweiten Schritt gebt ihr den Limettensaft, das Fruchtfleisch, eine Prise Salz sowie eine Messerspitze Pfeffer in den Mörser.
  3. Zum Schluss vermischt ihr alles mit dem Stößel im Mörser, bis deine Guac eine cremige Konsistenz bekommen hat.

Falls du keinen Mörser hast:

  1. Alles auf ein Schneidebrett geben und klein hacken.
  2. Anschließend die Avocado-Würfel in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Zum Schluss die restlichen Zutaten zur grob zerdrücken Avocado zugeben. Alles gut miteinander vermischen. Das ergibt eine gröbere Guacamole, genau unser Ding.

 

Dir ist das aber doch zu basic und nicht wild genug?

 

Van Helsing Guac

Mischt pro Avocado 2 EL gewürfelte Zwiebel und eine klein gehackte Knoblauchzehe dazu. Ergibt eine süchtigmachende Guacamole. Zugleich die richtige Entscheidung für das weitere Single-Leben.

Burn Baby Burn Guac

Hier gebt ihr pro Avocado ca. 10 g Burn Baby Burn Beef Jerky und eine kleine, gehackte Chilischote dazu. Zerkleinere das Jerky vorher per Küchenmaschine oder mit dem Messer. Ergibt eine fleischig-herzhaft-scharfe Guacamole, das Beste für Abende mit den Jungs. Wenn’s dann immer noch nicht scharf genug ist, einfach eine Axtspitze Habañeros dazugeben. Traut euch.

Grizzly Guac

  • Basic-Guacamole
  • + 2 kleine, gewürfelte Tomaten
  • + 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
  • + 2 TL UMAMI-Gewürzmischung

Ergibt die ultimative Guacamole. Würzig, herzhaft, cremig – da geht’s richtig nach Vorne. Wenn ihr das Avocado-Game durchspielen wollt: Grizzly Guac ist der Cheatcode für den Godmode.

Wer jetzt noch Lust auf einen weiteren südamerikanischen Dip hat, der sollte man bei unserer super leckeren Salsa vorbeischauen.

Foto von Grizzly Kitchen