Egal ob auf Sandwichs, auf Burgern, in Wraps, in Salaten, in Desserts oder sogar auf T-Shirts – Avocados findet man heutzutage wirklich überall. Sie gelten ja auch schließlich als Mutter des Superfoods. Aber nicht nur wegen ihrer extrem positiven Auswirkung auf die Gesundheit, sondern auch wegen ihres Geschmacks sind wir echte Avocado-Fans. Sie geben jedem Gericht ein nussiges, buttriges Aroma. Daher kamen wir auf die Idee einen simplen Avocado Dip zu kreiern, der zu eigentlich fast allem passt und jedes eurer Gerichte einfach avocadorable macht.

Um unseren Dip noch etwas aufzupimpen haben wir wie immer in unserer Grizzly Küche gesucht und sind natürlich fündig geworden. Ganz klar – was könnte besser in unsere Creme passen als unser Green UMAMI? Denn wenn mediterrane Kräuter auf die sogenannte Butterfrucht treffen, kann es nur zu einer reinen Geschmacksexplosion kommen.

Zutaten

für 1 Schale Dip
  • 1 reife Avocado
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Joghurt
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 2 TL Green UMAMI
  • Prise Salz
  • Kleine Knoblauchzehe
  • 1 TL Honig

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und solange pürieren bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Fertig ist euer Dip. Das ging schnell, oder?

Avocado – hart aber machbar

Noch schwieriger als diesen Dip zuzubereiten, ist es eine Avocado parat zu haben, die den perfekten Reifegrad hat. Ist die Avocado nämlich zu hart, kann man mit ihr nicht wirklich viel anfangen. Wir haben allerdings einen coolen Trick, wie ihr aus einer harten Avocado eine butterweiche Frucht zaubert. Und so funktioniert’s: Avocado in Alufolie packen und in den Ofen bei 200 Grad Celsius legen. Nach ca. 10 Minuten – größere Avocados brauchen etwas länger – ist die Avocado dann reif. Einfach noch auskühlen lassen und weiterverarbeiten.

Avocado Dip passt immer!

Ihr könnt unseren Avocado Dip eigentlich zu allem kombinieren, auf was ihr Bock habt. Wir haben trotzdem ein paar Vorschläge für euch zu welchen unserer Grizzly-Gerichte der Dip perfekt passt: zu unseren Roasted Potatoes zum Beispiel oder zu unseren selbstgemachten Gemüse Chips. Auch auf einem Sandwich eignet sich der Dip übrigens hervorragend. Probiert’s mal aus!

Fotos von Grizzly Kitchen