Die Nordamerikareise

Grizzly Snacks Gründer Alaska Beef Jerky

Grizzly Snacks steht für Snacks und Zwischenmahlzeiten, die natürlich, einfach, funktional und lecker sind. Die Marke wurde Ende 2013 von Phillip Klein gegründet. In seinem Gap Year reiste er per Anhalter durch Nordamerika. Er durchquerte Kanada von Osten nach Westen mit einem großzügigen Umweg über Neufundland. In Vancouver angekommen, ging es für ihn dann gen Norden bis ans Nordpolarmeer Alaskas. Auf diesen Abenteuern hatte er als Proviant stets getrocknete Früchte, Nüsse und Beef Jerky (Trockenfleisch) dabei. Jerky lernte Phillip erst in Kanada kennen. Als praktischer, haltbarer und herzhafter Snack wurde es schnell zur Basisausrüstung.

Beef Jerky in Deutschland

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland war das Verlangen nach diesem herzhaften, eiweißreichen Snack geblieben. Beef Jerky ist unkompliziert sowie in Nordamerika immer und überall verfügbar gewesen. Deswegen begann er Rezepte zu entwickeln, die seinen hohen Ansprüchen genügen. Sein Ziel war es, auch in Deutschland immer leckeres Beef Jerky zu haben.

Phillip suchte darauf nach Metzgereien, die offen dafür waren, Beef Jerky nach seinen Rezepten zu produzieren. Fündig wurde er in seiner Heimat im tiefen Odenwald. Dort produzierte Grizzly Snacks dann die erste Zeit in einer kleinen Landmetzgerei wohl Europas bestes Jerky.

Die Gründung von Grizzly Snacks

Das Ergebnis war ein absolut kompromissloses Beef Jerky: bestes Rindfleisch, natürliche Gewürze, keinerlei Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker und keinen Zuckerzusatz. Dazu kommt noch der rekordverdächtige Eiweißgehalt von 71,1%. Dünne Rindfleischstreifen werden seitdem von uns mit natürlichen Zutaten mariniert und gewürzt. Anschließend erfolgt in einem speziellen Trocknungsverfahren langsam die Lufttrocknung. So stellen wir aus 350 g frischem Rindfleisch nach Phillips Rezeptur 100 g Premium Beef Jerky her.

Getrieben von dem Wunsch nach einfachen und unkomplizierten aber leckeren Lebensmitteln, bietet Grizzly Snacks sein Beef Jerky mittlerweile in fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen an. Dazu gesellen sich unsere schmackhaften, trinkfertigen Kraftbrühen sowie unsere wahnsinnige Umami-Gewürzmischung mit Trockenfleisch von Grizzly Spices.

Von Grizzly Snacks zu Grizzly Kitchen

Seit Juni 2018 haben wir nun auch Grizzly Kitchen, unseren Food-Blog. Hier stellen wir euch unsere All-Time-Favorits sowie die neuesten Food-Trends vor. Immer unter der Prämisse natürlich, lecker wild. Ihr findet unter den Rezepte auch hin und wieder ein paar Eigenkreationen mit unseren Produkten. Sehr empfehlenswert ist hier das Rezept für geröstete Kichererbsen mit UMAMI. Unter der Rubrik „Stories“ findet ihr Beiträge wie diesen hier. Artikel über Grizzly Snacks und unsere Produkte haben hier genauso ihren Platz wie Stories zu den verschiedensten Themen im Bereich Essen und Lebensmittel.

Damit sind wir aber noch lange nicht am Ende der Geschmacksreise bei Grizzly Snacks. Seid also gespannt, was es zukünftig noch alles zu entdecken gibt.

Viel mehr als nur Snacks für Zwischendurch – Grizzly Foods

Wie ihr wisst, hat unsere Reise mit Grizzly Snacks zwar mit der Intention begonnen, die Snack-Ära zu bereichern, schon etwas länger allerdings haben wir uns als leidenschaftliche Essensliebhaber aber viel intensiver mit Lebensmitteln als solchen beschäftigt. Sprich wie diese verarbeitet, zubereitet und schmackhaft gemacht werden können. Deshalb ja auch die Gründung des Blogs Grizzly Kitchen.

Da wir uns also seit geraumer Zeit mit viel mehr als nur Snacks alleine beschäftigen, scheint es für uns schlüssig einen Schritt weiter zu gehen und so sinngemäß Anfang 2019 unseren Namen von Grizzly Snacks zu Grizzly Foods zu ändern. Erstens um damit unser Tätigkeitsfeld offiziell zu erweitern, zweitens aber auch, um euch im Rahmen unserer Produkte und dem Foodbusiness im Allgemeinen, ständig über Neuheiten zu informieren, regelmäßig Inspiration zu liefern, und dabei natürlich stets uns selbst treu zu bleiben und unserer Devise natürlich, lecker und wild zu folgen.

Keine Sorge – Beef Jerky wird es weiterhin geben, und kann und soll auch immer noch als Snack für Zwischendurch gesehen werden, keine Frage. Wir möchten lediglich vermitteln, dass unsere Produkte viel mehr als das bieten. So können sie sowohl die grundlegende Zutat in Rezepten darstellen, geschmackliche Neuentdeckungen liefern oder sogar ein Element bilden, das Gerichten eine ganz besondere, raffinierte Note verleiht.

Also seid dabei, wenn wir mit Grizzly Foods neue Gebiete und Bereiche entdecken und seid gespannt auf ganz viele neue Ideen, die sich natürlich, wie immer, rund um das Thema Essen drehen. Wir haben Bock darauf und freuen uns sehr auf diesen neuen Abschnitt!

Fotos aus Phillips Privatsammlung