Vorsicht, Suchtgefahr! Von diesen gerösteten Nüssen werdet ihr eure Finger nicht mehr lassen können. Wenn eine Kombination aus süß und salzig auf leckere Kräuter und unser Classic UMAMI treffen, kommt es beim Snacken zu einem echten Geschmackserlebnis! Diese herzhafte Knabberei ist in kürzester Zeit zubereitet und auch wahres Superfood: Nüsse haben eine mega hohe Nährstoffdichte und ihre gesunden Fette machen richtig gute Laune und wirken sogar entzündungshemmend. Also – es lohnt sich echt! Man kann die Nüsse übrigens luftdicht aufbewahren, sodass sie immer ready to snack sind.

Zutaten

für 400 Gramm Nüsse

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Nüsse auf einem Blech verteilen und auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen. Währenddessen hackt ihr den Rosmarin und rührt ihn mit dem geschmolzenen Kokosöl, den Ahornsirup, dem Rauchsalz, dem Oregano und UMAMI zusammen.
  2. Wenn die 10 Minuten um sind, wird das Backblech aus dem Ofen gezogen und die Gewürzmischung darüber gegeben. Dann alles gut vermischen, trocknen und abkühlen lassen.

Nüsse als Crunch

Die gerösteten Nüsse könnt ihr einfach beim nächste Filme Abend wegsnacken oder ihr könnt sie auch super als Topping und Crunch auf Bowls, Suppen oder Salate einsetzen. Die passenden Rezepte haben wir für euch auch schon auf unseren Blog! Wie wäre es denn mit einer Levante Bowl oder unserer Grizzly Signature Bowl mit Spiegelei und Beef Jerky? Außerdem schmecken die Nüsse auch mega gut in unserem Süßkartoffel Salat mit Ziegenkäse und Cranberries.

Extra Tipp: Als Topping auf süßen Speisen sind die Nüsse übrigens auch der absolute Hammer! Allerdings lasst ihr hier die Gewürze und Kräuter weg und benutzt statt Rauchsalz normales Salz. Die Kombination aus süß und salzig ist einfach mega geil. Probiert’s unbedingt mal aus!