Schafskäse ist fester Bestandteil der griechischen Küche und wird so quasi zu jedem Salat gereicht, zum Frühstück serviert oder er wandert mit Gewürzen und Gemüse in den Ofen. Wir wurden angefixt von der letzten Variante: Gebackener Fetakäse! Hier wird der Käse nämlich so richtig weich und cremig, dass er beim Anschneiden zwar auf der Gabel bleibt, aber dennoch einen leicht flüssigen Kern hat. Mmhh…

Zusammen mit Oliven, Zwiebeln und Tomaten wird der zunächst schlicht gebackene Fetakäse zur kulinarischen Reise, wobei er ganz klar durch mediterran aromatische Würze besticht. Diese verstärken wir mit unserer Green UMAMI Gewürzmischung. Denn die vereint all die Gewürze, die den Geschmack des Ofenkäses perfekt abrunden!

Wenn du den gebackenen Fetakäse original wie die Griechen genießen willst, dann kannst du ihn neben Oliven und einem griechischen Bauernsalat als köstliche Vorspeise servieren. Oder wenn du Low Carb unterwegs bist, als proteinreiches, kalorienarmes Abendessen. Schmecken tut der Ofenkäse allemal!

So holst du dir original griechisches Flair in die Heimküche:

Schafskäse mit Green UMAMI

Zutaten

für eine Portion
  • 200 g Feta Käse
  • Cherrytomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Green UMAMI
  • ein paar schwarze Oliven
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Zitronenabrieb

Zubereitung Ofenkäse

  1. Für den Ofenkäse zunächst den Backofen auf 200 ºC vorheizen und den Schafskäse in der Mitte einer kleinen Auflaufform platzieren.
  2. Im nächsten Schritt den Käse gut mit Green Umami würzen, die geviertelte Tomate dazugeben und Zwiebeln sowie Oliven in der Auflaufform verteilen. Danach den Knoblauch pressen und zufügen.
  3. Zum Schluss noch den Zitronenabrieb darüber verteilen und den Schafskäse mit Olivenöl beträufeln. Dann für etwa 30 Minuten backen.

So gesund ist der gebackene Fetakäse

Dass gebackener Fetakäse lecker mediterranes Flair auf den Teller bringt wissen wir bereits. Wie gesund er aber tatsächlich ist, ist den meisten aber sicher noch nicht klar! Mit 19 % ist der Schafskäse nämlich ein hervorragender Proteinlieferant! Obendrein enthält er die für eine gesunde Ernährung notwendigen Vitamine A, E und B in einer sehr hohen Konzentration.Wenn das nicht eindeutig pro Fetakäse schreit! Also ab in den Supermarkt, eine, zwei oder gleich drei Packungen davon kaufen und schon kann’s losgehen! Ab jetzt gibt’s nur noch Ofenkäse. Fast.

Wenn ihr doch noch Kohlenhydrate in das Gericht einbauen wollt, könnt ihr den Ofenkäse gerne mit einem Stück Fladenbrot genießen. Oder ihr genehmigt euch eine Portion leckere Roasted Potatoes dazu, denn auch die schmecken köstlich in Verbindung mit dem cremig, leicht zerlaufenen Ofenkäse.

Übrigens könnt ihr das griechische Ofengericht auch easy auf dem Grill zubereiten! Damit eignet er sich auch hier schon wieder optimal als vegetarischer Grillkäse oder ganz einfach als würzig aromatische Beilage. Also worauf wartest du noch?! Überzeug dich selbst!