Frittata Muffins passen wirklich immer und überall! Egal ob zum Frühstück, als schnelles Mittagessen, als leichtes Abendessen, für Zwischendurch oder für unterwegs. Genauso schnell wie sie zubereitet werden, werden sie meistens auch gegessen. Denn die Frittata Muffins mit Spinat, Paprika, Classic UMAMI und würzigem Käse sind einfach unfassbar lecker! Die Frittata Muffins eignen sich übrigens perfekt als Häppchen zu einem Aperitif, auf einem Buffet oder auch als Picknicksnack, da sie sowohl warm als auch kalt einfach mega gut schmecken.

Zutaten

für ca. 10 Muffins
  • 6 Eier
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 halbe rote Paprika klein gewürfelt
  • 100 g Blattspinat
  • 100 g geriebenen Käse (z.B. Gruyère)
  • 2 TL Classic UMAMI

Zubereitung

  1. Die Paprika klein würfeln und zusammen mit den anderen Zutaten gut vermischen. Verwendet ihr frischen Blattspinat, wascht und trocknet ihn vorher gründlich ab. Ihr könnt aber auch genauso gut tiefgefrorenen Spinat verwenden, den ihr vorher allerdings auftauen lassen solltet.
  2. Masse in gefettete Muffinförmchen füllen und bei 180° ca. 30 Minuten backen. Fertig sind die Frittata Muffins!

Frittata Muffin Variationen

Ihr könnt in euren Muffins auch Wurst, Schinken oder Speck verarbeiten, wenn ihr etwas mehr Würze mögt. Besonders deftig werden die Frittata Muffins übrigens auch mit leicht angedünsteten Zwiebeln. Auch bei dem Gemüse könnt ihr natürlich variieren, indem ihr zum Beispiel Pilze, Tomaten oder Zucchini in die Mischung packt. Außerdem könnt ihr euren Muffins noch extra Aroma geben, indem ihr verschiedene Kräuter oder unser Green UMAMI dazu gebt. Fehlen euch bei diesem Snack doch noch die Kohlenhydrate, könnt ihr auch noch gekochte Kartoffeln oder gekochte Nudeln verwenden – das macht extra satt!

Habt ihr Lust auf noch mehr Snacks aus der Grizzly Küche? Probiert doch mal unsere proteinreichen Käse Leinsamen Cracker. Oder fahrt ihr voll auf Schokolade ab? Dann haben wir ein Rezept für Schoko-Datteln mit einem knackigem Mandelkern für euch!

Fotos von Grizzly Kitchen.
Danke an Churchill für das Geschirr.