Falafel? Hat da gerade jemand Falafel gesagt? Naja, die runden Kichererbsen-Bällchen sind halt auch einfach verdammt gut. Ob beim Döner um die Ecke, in vegetarischen Imbissbuden oder mittlerweile auch als Fertigmischung im Supermarkt. Es ist wie eine Invasion – das einst arabische Streetfood ist bei uns längst eingebürgert. Kein Wunder, hätten wir schon früher gewusst, wie easy die Kichererbsen-Bällchen eigentlich sind, hätte es wahrscheinlich davor schon jeden Tag Falafel zum Abendessen gegeben. Um sie jetzt aber auch noch dem Grizzly Test zu unterziehen, würzen wir die runden Energiebomben natürlich mit unserer leckeren Gewürzmischung Green UMAMI.

Zutaten

Für 12 Falafel-Bällchen

Zubereitung

  1. Für die ultimative Falafel zuerst Petersilie, Knoblauch, Salz, UMAMI und Kreuzkümmel im Mixer pürieren
  2. Kichererbsen und Semmelbrösel dazugeben und mitmixen, bis eine leicht krümelige, aber dennoch formbare Masse entsteht. 15 Minuten quellen lassen.
  3. Aus dem Teig 12 Bällchen formen und anschließend in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten.
  4. Fertig sind die Kichererbsen-Bällchen!

Mit UMAMI schmeckt Falafel einfach am Besten

Es gibt viele unterschiedliche Variationen von den leckeren Kichererbsen-Bällchen, wobei in jedem Rezept letztlich andere Gewürze verwendet werden. Wir haben festgestellt, dass sie uns am Besten mit Green UMAMI schmecken. Noch besser, der Alleswürzer von Grizzly Foods erleichtert euch das Zusammenwerfen von gefühlt achtzig unterschiedlichen Gewürzen und sorgt quasi für eine Geschmacksparty auf eurer Zunge.

Kichererbsen-Bällchen in eurem Lieblingsrezept

Keine Ahnung, wie’s bei euch aussieht, aber bei uns stehen die leckeren Kichererbsen-Bällchen ständig auf dem Speiseplan. Ob im Fladenbrot, im Salat, auf einer Bowl oder ganz pur mit einem leckeren Tzatziki Dip. Sie sind einfach gigantisch gut! Wir jedenfalls können nicht genug davon bekommen und empfehlen euch wärmstens, den arabischen Falafel-Klassiker auch mal in euren Alltag zu integrieren. Go Go Go!

Fotos von Grizzly Kitchen
Danke an Churchill für das Geschirr