Bist du noch ganz knusper? Die klassisch arabische Gewürzmischung Dukkah schon! Kennst du noch nicht? Dann wird es höchste Zeit! Denn der Nuss-Gewürz-Allrounder ist voll im Kommen und bereits in vielen Hipster Restaurants vertreten. Wenn du auch Bock auf ein orientalisches Abenteuer in deiner Küche hast, ist unser Rezept für Dukkah deine Devise.

Was ist dieses Dukkah überhaupt?

Die Idee für Dukkah stammt aus dem afrikanisch-arabischen Raum. Hier wird die leckere Kombination aus Nüssen und exotischen Gewürzen traditionell als Dip zu dünnem Fladenbrot und Olivenöl gereicht.

Ganz klassisch besteht die Mischung aus Kreuzkümmel, Koriandersamen, Sesam, Haselnüssen und Salz. Hierbei geben die Nüsse den nötigen Crunch und einen angenehm milden Geschmack, während die Gewürze die Schärfe bestimmen. Diese können übrigens nach euren Bedürfnissen dosiert werden… Wenn das nicht lecker klingt!

Du kannst die Gewürzmischung zwar schon fertig kaufen, frisch zubereitet schmeckt sie aber um einiges aromatischer. Was du dafür brauchst und wie du Dukkah selbst zubereitest, zeigen wir dir im Folgenden. Es ist super simpel und geht schnell, versprochen!

Zutaten

  • 2 El Haselnusskerne
  • 1 El schwarze Pfefferkörner
  • 2 El Cashewkerne
  • 1 El Pinienkerne
  • 1 El Koriandersaat
  • 2 El helle Sesamsaat
  • 1 El Meersalz
  • 1 EL getrocknete Petersilie

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt geht’s an Zerkleinern von Pfeffer und Koriander im Mörser (wir empfehlen hierfür diesen Mörser).
  2. Dann die Kerne in grobe Stücke hacken. Diese im Anschluss in einer Pfanne ohne Fett (!) anrösten.
  3. Danach die Samen und im Mörser zerkleinerten Körner und zusammen mit dem Salz und der Petersilie anrösten.
  4. Zum Schluss alles gut vermischen und in ein gut verschließbares Behältnis füllen.

Mit Dukkah schmeckt alles besser

Dukkah kann das Topping auf Bowls, Salaten oder Stullen sein, als Dip zum Brot gegessen werden oder auch einfach als leckerer Snack für Zwischendurch dienen. Besonders gut schmeckt die Gewürzmischung auch auf Fisch, Fleisch, Gemüse oder auf dem Rührei. Und weil der Gegensatz aus knusprig und zart, die meisten Gerichte erst so richtig lecker macht, kannst du zum Beispiel auch einfach eine Trockenmarinade daraus basteln. Perfekt, um eine köstliche Kruste zu kreieren. Eurer Kreativität ist keine Grenzen gesetzt, was so viel heißt wie: Probier aus, was dir am besten schmeckt und lass Dukkah Teil deines Gewürzschranks werden!

Wenn du Fan von besonderen Gewürzen bist, dann ist auch unsere Gewürzmischung UMAMI die perfekte Anschaffung…

UMAMI als absolutes Must-Have

für jeden da draußen!

Wusstet ihr, dass wir von Grizzly Kitchen den Alleskönner auch gerne natürlichen Geschmacksverstärker nennen? Das ganz einfach, weil er allen Gerichten auf natürliche Weise mehr Geschmackstiefe verleiht. Wenn ihr also schon lange nach einem solchen Gewürz sucht – dieses wird eure Erwartungen übertreffen!

Jetzt bestellen

Kommentiere